Menu

Turbo Mikronisierer RINA-JET
Turbo Mikronisation durch Fluidenergie

Beschreibung

Mikronisieren (Jet-Milling) ist ein Verfahren zur signifikanten Verkleinerung von Partikeln durch Vermahlen. Pulver und Granulate werden in mikroskopische Partikel umgewandelt für die spätere Verwendung als Inhalationsprodukte, pharmazeutische Suspensionen, Pigmentie und Färbemittel.

Der RINA JET Turbo Mikronisierer verwendet zum Vermahlen keine drehenden oder andere mechanischen Elemente. Dadurch wird sicher gestellt, dass das mikronisierte Endprodukt nicht kontaminiert wird. Ebenso ermöglicht es die Kontrolle über eine gleichmässige Partikelgrössenverteilung.

In der Regel können beim Mikronisieren mit unserem RINA-JET Ergebnisse unter 10µm und einer sehr engen Verteilungskurve erreicht werden (hängt stark vom Produkteigenschaften und der Granulometrie im Eintrag ab).

Darüber hinaus bietet unser System die Möglichkeit mehrere Operationen – wie zum Beispiel Mikronisieren und Vermischen, oder Mikronisieren und Coating - in einem durchzuführen.

Der Mikronisierer RINA-JET ist modular aufgebaut, äusserst kompakt mit nur wenigen dynamischen Teilen. Unser kompaktes Design ermöglicht es die RINA-JET Mikronisieranlage Ihren zur Verfügung stehenden Platzverhältnissen anzupassen. Der Einsatz weniger dynamischer Teile, reduziert Verschleiss und Wartungsaufwand.

Anwendungsbereich

Der Mikronisierer RINA-JET hat ein extrem breites Anwendungsspektrum in u.a. der Keramik, chemischen und pharmazeutischen Industrie.

Einige Beispiele::

  • Pharmazeutische Produkte
  • Kosmetika
  • Nahrungsmittel
  • Insektizide und Pestizide
  • Pigmente (organisch und anorganisch)
  • Keramische Farben

Funktionsweise

Die Grundlage des Betriebs des Turbo-Mikronisierer RINA-JET basiert auf der Zerstörung der Partikel durch Kollision bei höchster Geschwindigkeit erzielt durch ein gasförmiges Druckmedium.

Das zu vermahlende Produkt sollte trocken sein und (Daumenwert) 300 µm Eintragspartikelgrösse nicht überschreiten. Letzteres hängt stark von den Produktcharakteristiken und den geforderten Mahlergebnissen ab.

Ein Hochdruckfluid (Druckluft, N2, CO2, Dampf…) wird in den Turbo-Mikronisierer eingesprüht, expandiert und wandelt sich so in Druckenergie und kinetische Energie um. Die Kollision der Partikel erfolgt mit Schallgeschwindigkeit und verursacht dadurch deren gewünschte Zerstörung.

Die Klassifizierung der Partikel passiert im Zentrifugalfeld bedingt durch die O-förmige Laufbahn ( Bereich der Klassifizierung von logarithmischen Kurven) und durch die einstellbare Stärke der Absaugung. Bedingt durch die Zentrifugalkraft, werden die grösseren Partikel in die Kammer zurückgeschleudert und die mikronisierten Partikel werden aus dem Jet durch den (statischen) lamellenförmigen Austrag abgesaugt.

Nach dem Austritt aus dem Jet wird das feingemahlene Produkt/Luft (bzw. N2- , CO2, Dampf-…) gemisch dem Filter- bzw. (optional) einem Zyklon und dann dem Filter pneumatisch zugeführt.

"Customized and Tailor made" - alles gemäss Kundenanforderungen

Um die gewünschte Anwendung und deren Ergebnisse zu garantieren, können wir in unserem Technikum in Granollers (Barcelona) ihr Produkt testen und ihren Prozess simulieren.

Bei den meisten Anfragen empfehlen wir vorab zu testen. In unserem Technikum verfügen wir über eine Tischmühle TM 000 und eine "Industrial plant" TM -202. Die Maschinen können ebenfalls gemietet werden.

Bilder

Technische Daten

Type

Throughput
Kg/h
Compressed air
m3/min
Steam
Hg/H
Working pressure
Kg/cm2
M-000 0,1-0,5 0,4-0,7 - 7-12
M-101 1-5 1-3 - 7-12
M-202 0,5-25 3-4 - 7-12
M-303 20-60 5-10 - 7-12
M-403 40-200 7-15 200-400 7-12
M-504 150-400 10-20 400-750 7-12
M-806 300-1240 25-40 1200-2500 7-12

Werkstoffe

Die Turbo Mikronisierer RINA- sind aus Werkstoffen gefertigt, die mit den zu verarbeitenden Produkten kompatibel sind. Dieser Werkstoff variiert je nach mechanischen und chemischen Spezifikationen und Anforderungen.

Rostfreier Stahl 316L DIN 1.4404
Rostfreier Stahl 316 Ti DIN 1.4571
Siliziumcarbid  
Hochtonerde (Al2O3)

Normen

Die Turbo Mikroniesierer RINA-JET erfüllen die höchsten Qualitäts-und Design- Kriterien. Deshalb ist ihre Anwendung in jedem industriellen Bereich und Prozess möglich. Die spezifischen Ausführungen jeder Maschine und Zubehör hängen davon ab, für welchen Anwendungsbereich sie gefertigt wurden.

In jedem Fall erfüllen sie folgende Anforderungen:

 

 
ce EN-ISO 13849-1   ok Je nach erforderlichen PI
EMC   ok immer
SIL 2 sil ok Je nach Risikoklasse
EN/IEC-62061
SIL 3 sil ok Je nach Risikoklasse
EN/IEC-62061
CE-ATEX   ex ok Wenn erforderlich
GMP Einhaltung   gmp ok Wenn erforderlich

FDA

21 CFR part 11
  fda ok Wenn erforderlich
(gilt für Elemente und Bauteile)
Blanketing/Inertization   blanketing ok Wenn erforderlich
Automatische Entladung     ok immer
Batch/kontinuierlich   , Continous immer
Heizung/Kühlung   heating / cooling N/A  
Druck/Vakuum     N/A  
CIP   cip ok Wenn erforderlich
SIP   sterile N/A Wenn erforderlich
EHEDG Einhaltung   ehedg ok  
ul     ok Je nach Region
gost     ok Je nach Region
Fundament     Nicht nötig Selbstragend
Plug & play konzept   plug&play N/A  

*PL = Performance Level

This is an example of a HTML caption with a link.

 

Dokumentation

  • EC Declaration of Conformity »
  • »
  • TURBO MICRONIZERS

    The RINA-JET Micronizers are used to micronize (mill) powder granules in microscopic particles below 10 microns with no mechanical milling media ensure no external contamination fr wearing efect to the final product.

    Size distribution control.

RIERA NADEU, S.A.
Tel: (+34) 93 840 70 72
Email: comercial@rieranadeu.com
Polígono Industrial Coll de la Manya
Cal Ros dels Ocells, 1-3, Parcela 8, Nave 1 y 2
08403 Granollers Barcelona (SPAIN)

© Copyright RIERA NADEU, S.A. 2013